BLOGBEITRAG

30. April 2015 · 2 Kommentare

Ölsamen

Beschreibung:
Zu den Ölsamen zählen u.a. Leinsamen, Sesam, Sonnenblumenkerne, Kürbiskerne und Nüsse.

Vielmals lohnt es sich, Ölsamen vor dem Verarbeiten zu rösten, um einen intensiveren Brotgeschmack zu erreichen. Leinsamen, Sonnenblumenkerne und Kürbiskerne sollten in einem Brühstück oder Quellstück mit der einfachen bis doppelten Wassermenge verquollen werden. Auch das Schroten von Ölsamen kann das Aroma und die Verdaubarkeit verbessern.

Quellen:
Schünemann

Aktualisiert am 30. April 2015 |

2 Kommentare

  1. Hallo Lutz, hast du schon Erfahrung mit Hanfsamen im Brot gemacht? Beste Grüße, Simone

Schreibe einen Kommentar

Seite 1 von 11
Sidebar ein-/ausblenden
Translate »