BLOGBEITRAG

28. Dezember 2012 · 3 Kommentare

direkte Teigführung

Andere Bezeichnungen:
direkte Führung

Beschreibung:
Im Gegensatz zur indirekten Teigführung werden alle Teigzutaten in einem Schritt miteinander vermengt und geknetet.

Vorteile:

  • Zeitersparnis
  • schnelles Backergebnis
  • geringes Risiko der Teigalterung (bzw. zu starker Enzymtätigkeit)

Nachteile:

  • mattes Gebäckaroma (hefelastig)
  • kürzere Frischhaltung
  • schlechtere Schnittfähigkeit der Krume

Quellen:
Schünemann & Treu, Lutz Geißler

Wer seine Quellen angibt, schätzt die Arbeit Anderer wert. Ich habe in diesen Blog und das Lexikon über zehn Jahre lang eine Menge Zeit, Kraft und Geist investiert und tue es immer noch. Deshalb bitte ich dich, bei jeder öffentlichen Nutzung meiner Ideen, Rezepte und Texte immer die konkrete Quelle anzugeben.

Willst du auf dem Laufenden bleiben, dann abonniere gern meinen kostenlosen Newsletter.
Aktualisiert am 25. Februar 2013 |

3 Kommentare

  1. Hat mir sehr weitergeholfen. Danke dir!!! 😀

  2. Hallooo

    Bin Neuling und versuche das erste Mal ein Rezept von Dir.

    Anstellgut aus Weizenmehl habe ich gemacht. Suche nun ein einfaches Rezept dafür, welches am Backtag nicht allzulange dauert..

    Grüsse

Schreibe einen Kommentar

Sidebar ein-/ausblenden
Translate »